Was ist eine agitierte Depression? Und was kann man tun?

Was sind die Ursachen einer agitierten Depression? Agitierte Depression kann durch eine Kombination von genetischen, biologischen, umweltbedingten und psychologischen Faktoren verursacht werden. Genetische Prädispositionen können eine Rolle…

Verändert sich bei einer bipolaren Störung der Gesichtsausdruck?

Bei Menschen mit bipolarer Störung können sich die Gesichtsausdrücke je nach Phase der Erkrankung unterschiedlich darstellen. Die bipolare Störung ist durch extreme Stimmungsschwankungen gekennzeichnet, die von manischen bis zu depressiven…

Was ist eine kognitive Störung?

Eine kognitive Störung bezieht sich auf eine Beeinträchtigung in der Funktion und Leistungsfähigkeit des Gehirns, insbesondere in Bereichen wie Gedächtnis, Denkvermögen, Konzentration, Wahrnehmung und Problemlösungsfähigkeiten. Diese…

2 einfache Techniken um negative Gedanken zu bewältigen!

Technik Nummer 1: Die EDGA-Technik Ein Weg, negative Gedanken zu bewältigen, und das Erlebnis unserer kritischen inneren Stimme Unsere Gedanken sind ein zentraler Bestandteil unseres täglichen Erlebens, doch manchmal können sie negativ…

Wie geht man mit Verzweiflung um?

Oder: Wenn man denkt „ich kann einfach nicht mehr“, geht es trotzdem weiter Jeden Tag befinden sich Tausende von Menschen in einer vermeintlich völlig ausweglosen Situation. Tiefe Verzweiflung und grenzenlose Hilflosigkeit machen sich…

Was ist eine agitierte Depression?

Wenn von Depression die Rede ist, denkt man zuerst an einen besonders niedergeschlagenen, antriebslosen Menschen. Ganz anders ist es bei der agitierten Depression, bei der Agitation beziehungsweise Agitiertheit als Symptom im Vordergrund steht.…

„Ich kann nicht mehr“ – Was tun? Kleine Anleitung zur Soforthilfe

Jeden Tag befinden sich Tausende von Menschen in einer vermeintlich völlig ausweglosen Situation. Tiefe Verzweiflung und grenzenlose Hilflosigkeit machen sich breit, wenn absolut keine Lösung der vorliegenden Probleme in Sicht ist. Bevor aus…

Akathisie - die dauernde Bewegungsunruhe - Was tun?

Das altgriechische „kathízein“ bedeutet „sich setzen“ oder „sitzen“. Mit dem A davor wird der Hinweis darauf gegeben, dass geradezu eine Unfähigkeit zum Sitzen vorliegt. So ist die deutsche Übersetzung „Sitzunruhe“ bedingt…
Cannabis Konsum

Cannabis und das Amotivationssyndrom / Amotivationales Syndrom

Unter dem Begriff „Kiffer“ verstehen viele einen faulen, vor sich hin dösenden, viel lächelnden und apathisch gleichgültigen jungen Menschen. Die Psychiatrie hat dafür die Bezeichnung „Amotivationssyndrom“ beziehungsweise „Amotivationales…